Cleanzin®

Cleanzin® ist eine Mischung aus Kräutern, Früchten und Gewürzen, die dem Körper hilft, Gift- und Schadstoffe auf natürliche Weise auszuscheiden. Diese ­Entgiftungstherapie hilft, die Vitalität und Balance wiederherzustellen und die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen und Stress zu stärken.

Produktnr.
Produktbeschreibung
Inhalt / Menge
Preis
 
LHP20611
Cleanzin®
250mg / 60Kps
€ 17,95
 
LHP20613
Cleanzin®
250mg / 180Kps
€ 42,95
 
LHP20611 Cleanzin®
250mg / 60Kps € 17,95
&nbbsp;
LHP20613 Cleanzin®
250mg / 180Kps € 42,95
&nbbsp;

Dieses Produkt erhalten Sie über die Firma Kaufen Sie dieses Produkt bei Chronobrands Chronobrands.

  • Fördert die Ausscheidung von ­Gift- und Schadstoffen
  • Hilft bei der Wiederherstellung von Vitalität und Energie
  • Unterstützt gesunde Ausscheidungsfunktionen
  • Hilft, die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen und Allergien zu erhöhen

Jeden Tag wird unser Körper mit giftigen Substanzen bombardiert, die unsere Immunfunktionen beeinträchtigen und eine Neurotoxizität verursachen, die zu Hormonstörungen und psychologischen Beeinträchtigungen führen kann.

Eine gute Rezeptur zur Entgiftung hilft dem Körper bei der Entschlackung von Schadstoffen und stellt die körperliche und seelische Gesundheit wieder her, erhält die Darmflora und stärkt das Immunsystem und die Fähigkeit des Körpers, auf Infektionen, Allergien und Hautkrankheiten zu reagieren. Gleichzeitig hilft sie, die Gesundheit der Gelenke, des Herzkreislaufs, einen gesunden Blutzuckerspiegel und eine ausgewogene Gewichtskontrolle zu unterstützen.

Wenn unser Lymphsystem nicht richtig funktioniert, lagern sich schädliche Giftstoffe in unseren Geweben ab. Die Darmreinigung kann auf verschiedene Weise durchgeführt werden, zum Beispiel durch eine Fastenkur oder die Anwendung von Einläufen. Eine wirkungsvolle und angenehmere Methode der inneren Reinigung ist die Einnahme von natürlichen entgiftenden Heilpflanzen, wie sie in Cleanzin® enthalten sind.

Die Detoxifikation (Entschlackung) ist der natürliche Mechanismus, durch den der Körper Giftstoffe und andere schädliche Substanzen neutralisiert und ausscheidet. Dieser Ablauf erfolgt über die Leber, die Nieren, die Haut, den Darm, die Lunge und über das Schwitzen. Ein gesundes Immunsystem und ein gut funktionierendes Ausscheidungssystem kann mit einer großen Toxinbelastung fertig werden. Wer jedoch geschädigte Organe hat, kann den Körper nur durch eine Detoxifikationstherapie wieder ins Gleichgewicht bringen und entschlacken.

Der wichtigste und am längsten anhaltende Nutzen ist eine geringere Belastung des Immunsystems. Es können jedoch auch andere Vorteile erzielt werden, darunter die Beibehaltung gesunder Blutdruck- und Blutfettwerte innerhalb der Normbereiche. Die Entgiftung verbessert die Fähigkeit des Körpers, Vitamine und Mineralsalze aufzunehmen, und damit auch seine Leistungsfähigkeit. Dabei gibt es eine ganze Reihe nützlicher Phytonährstoffe, die bei der Detoxifikation hilfreich sein können.

Plantago major: Abgesehen davon, dass Plantago major bei Atemwegsproblemen eingesetzt wird, unterstützt es die Verdauung, einen gesunden Stoffwechsel und Gewichtsverlust und fördert die Nieren- und Blasengesundheit.

Plantago ovata: Die Höchstmengen an nützlichen Substanzen finden sich in der Samenschale dieser Pflanze. Plantago ovata besitzt zudem die besondere Fähigkeit, zur Aufrechterhaltung eines gesünderen Cholesterin- und Blutzuckerspiegels beizutragen, einen gesunden Blutdruck im Normbereich zu halten und einen einwandfreien Stoffwechsel zu unterstützen.

Kaolin: Diese Substanz kann bei der Entgiftung und Entschlackung des Körpers helfen. Indem es Giftstoffe an die Nahrung bindet, kann Kaolin den Entgiftungsvorgang beschleunigen. Darüber hinaus lindert es Sodbrennen und leichte Gelenkbeschwerden.

Cascara sagrada: Der Extrakt von Cascara sagrada wirkt als ausgezeichnetes Abführmittel. Seine Hydro-Anthracen-Derivate und Bitterstoffe tragen ebenfalls zur Anregung der Verdauung bei. Er kann auch bei anderen Beschwerden wie Problemen der Galle und Hämorrhoiden helfen.

Capsicum (Cayennepfefferpulver): Chili ist ein natürlicher Fettverbrenner. Capsaicin, eine Substanz, die allen Pfefferschoten ihre typische Schärfe verleiht, besitzt antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften und hilft gleichzeitig, leichte Beschwerden zu lindern, ein gesundes Immunsystem zu unterstützen und einen gesunden Appetit zu fördern. Chili begünstigt die Detoxifikation und die Verdauung, wirkt harntreibend und trägt dazu bei, gesunde Blutzuckerspiegel im Normbereich zu halten.

Knoblauch: Die im Knoblauch enthaltenen Schutzstoffe fördern die Entgiftung und eine gesunde Gewichtskontrolle. Für die Hauptvorteile des Knoblauchs ist der Inhaltsstoff Allicin verantwortlich, der zur Bekämpfung freier Radikale beiträgt und dabei die Zellmembranen vor Schäden schützt. Knoblauch hat außerdem eine positive Wirkung auf den Darm und kann die Gesundheit des Herz-Kreislaufsystems und des Immunsystems fördern.

Hagebutte: Die Nutzen der Hagebutte sind seit vielen Jahren bekannt. Sie enthält 50-mal mehr Vitamin C als Zitrone und ist reich an Antioxidantien, die sich sie hervorragend zur Entgiftung des Körpers und zur Unterstützung eines gesunden Fettstoffwechsels eignen. Sie reinigt auch Blut und Nieren und fördert gleichzeitig gesunde Entzündungsprozesse. Darüber hinaus können die Galactolipide in der Hagebutte die Gesundheit der Gelenke verbessern.

Aloe vera: Aloe enthält etwa 220 medizinische Wirkstoffe, die die Entschlackung und Entgiftung des Körpers begünstigen und gleichzeitig eine gesunde Leber-, Darm- und Nierenfunktion fördern. Aloe Vera hat positive Auswirkungen auf das Immunsystem. Sie kann auch bei der Behandlung von Verdauungsstörungen, Hautproblemen und Asthma nützlich sein, während sie gleichzeitig die Herz-Kreislauf-Gesundheit und einen gesunden Blutzuckerspiegel begünstigt.

Rhabarberwurzel: Rhabarber enthält mehrere gesundheitsfördernde Vitamine und Mineralstoffe. Er hat einen hohen Pektingehalt, der eine gesunde Verdauung und den Appetit anregt. Das Natrium in der Rhabarberwurzel regt den Stuhlgang an und reinigt das Blut. Sein Kaliumgehalt trägt zur Aufrechterhaltung eines gesunden Blutdrucks bei und hat eine entwässernde Wirkung. Darüber hinaus wirkt Rhabarber beruhigend auf die Nerven.

Juglans nigra (Schwarze Walnuss): Die Schale der Schwarznüsse enthält zahlreiche Wirkstoffe, die zur Darmreinigung und Körperentgiftung beitragen. Zu den wichtigsten gehören: Juglon, das vor Parasiten schützt; Tannine, die zur Beibehaltung eines gesunden Blutdrucks beitragen und Leber und Zellen schützen; sowie Jod, das eine positive Wirkung auf die Schilddrüse hat.

Sennesblätter: Die in diesen Blättern enthaltenen Sennoside A-F, Schleimstoffe, ätherische Öle und Flavonoide wirken sehr effektiv zur Regulierung der Darmfunktionen und haben eine entgiftende und abführende Wirkung.

Linum usitatissimum (Leinsamen): Flachs ist für seine abführende Wirkung bekannt. Neben der Darmregulierung unterstützt diese Pflanze eine gesunde Gewichtserhaltung sowie Cholesterin- und Blutdruckwerte im Normbereich. Die Lignane in Leinsamen tragen auch zum Schutz der Zellgesundheit bei.

Ulmus fulva (Rotulme): Der in der Rinde der Rotulme enthaltene Schleim macht den Stuhl weich und hilft bei der Entleerung. Diese Pflanze ist auch wirksam bei der Behandlung kleinerer Unterleibsbeschwerden infolge entzündlicher Darmerkrankungen.

Glycyrrhiza glabra (Süßholz): Süßholz-Wurzel ist nützlich zur Entgiftung und zur Unterstützung der Lebergesundheit. Der Wirkstoff im Süßholz besitzt antivirale Eigenschaften, hilft, Entzündungen zu mäßigen und unterstützt einen gesunden Blutdruck im Normbereich.

Eibisch: Eibisch ist sehr schleimig und wird daher hauptsächlich zur Beruhigung der Schleimhäute bei Erkältungen, Verdauungsstörungen, Hautreizungen und Blasenentzündungen eingesetzt.

Pfefferminze: Pfefferminze ist eine wertvolle Heilpflanze, wenn es darum geht, den Magen-Darm-Trakt zu schützen, da sie hilft, die Verdauung zu regulieren und Darmkrämpfe zu lindern. Sie wirkt beruhigend auf die Gallenblase und bestimmte unangenehme Symptome des Reizdarmsyndroms.

Symptome, die auf die Notwendigkeit einer Detoxifikationstherapie hinweisen, sind Verdauungsstörungen, chronische Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Allergien, Hexenschuss und Schlaflosigkeit sowie Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Brustinfektionen und Akne.

Für eine allgemeine Diagnose des Gesundheitszustandes Ihres Körpers können Haare, Stuhl, Urin, Blut und Leberfunktion von einem Arzt analysiert werden.

Eine Kapsel (transparent) enthält:
Plantago major
40 mg
Plantago ovata
40 mg
Kaolin
25 mg
Cascara sagrada
20 mg
Capsicum (Cayennepfefferpulver)
15 mg
Knoblauch
15 mg
Hagebutte
15 mg
Aloe vera
15 mg
Rhabarberwurzel
10 mg
Juglans nigra (Schwarze Walnuss)
10 mg
Sennesblätter
10 mg
Linum usitatissimum (Leinsamen)
10 mg
Ulmus fulva (Rotulme)
10 mg
Glycyrrhiza glabra (Süßholz)
5 mg
Eibisch
5 mg
Pfefferminze
5 mg

in pharmazeutischer Qualität. Andere Inhaltsstoffe: Reismehl, Magnesiumstearat.

Im Normalfall zu Beginn der Entschlackungskur 1 – 2 Kapseln täglich vor dem Schlafengehen mit reichlich Flüssigkeit einnehmen. Die Dosis kann im Laufe der Kur – nach Anweisung des Arztes – bei Bedarf erhöht werden.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Personen, die unter ständiger ärztlicher Betreuung stehen, sollten vor der Einnahme einen Arzt konsultieren. Produktinformationen sind keine Heilaussagen, generell wird vor einer Selbstmedikation ohne Rücksprache mit dem Arzt abgeraten. Irrtümer sowie Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Für Kinder unerreichbar an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Cleanzin®“

Anti-Aging Hormone rezeptfrei in allen Dosierungen!