Stop Aging Start Living
Bestellen Sie dieses Produkt bei Pharmatrans! www.pharmatrans.com
Vitamine & NahrungsergänzungsstoffeChronobiologieHaut & Haare

Cerachron®

Cerachron®

Chronobiologische Darreichung hochwirksamer Substanzen für gesunde Haare und Nägel. Fördert Haarwachstum von innen.

Grundlagen

Lebendige, leuchtende Haare und feste, glänzende Fingernägel werden als Indikator gesehen, wie es dem Körper generell geht. Das ist begründet: Umweltgifte, Stress und
Fehl­ernährung machen auch dem Haar und den Nägeln zu schaffen. Aus einem kranken Darm gelangt nur ein Bruchteil der Mikrostoffe bis in die Haarwurzeln und Nagelwurzeln. Auch zu heißes Föhnen, ständiges Färben und übertriebene Sonnen­exposition können zu Schäden führen. Sowohl das Haar selber, als auch seine Wurzeln leiden darunter. Die Nägel bestehen aus 100 bis 150 übereinander geschichteten Lagen von Horn. Brüchigkeit deutet am ehesten auf eine Unterversorgung und auf einen speziellen Vitaminmangel der hornproduzierenden Zellen hin. Eine Verbesserung, beziehungsweise die optimale Versorgung kann nur von innen erfolgen.

Cerachron® ist ein lange erwartetes chrono­biologisches Präparat zur optimalen Versorgung der Haare und Nägel mit aktiven Nährstoffen. Dabei wird der tageszeitliche Bedarf berücksichtigt. Die Zellen der Haarwurzeln teilen sich rasch und benötigen außerordentlich viele Baustoffe – einige am Morgen, andere abends. Das Vitamin Biotin – auch als Vitamin H bekannt – ist unerlässlich für die Bildung der Hauptsubstanz Keratin. Ein Mangel führt zu Haarausfall und brüchigen Nägel. Außerdem wird Biotin für den Aufbau bestimmter Enzyme und Aminosäuren sowie für den Fettsäurestoffwechsel benötigt. Erhöht sich der generelle Bedarf des Organismus an Biotin, geschieht dies meis­tens auf Kosten der Haare und Nägel.

Nach oben Nach oben

Wirkungen

Auf der Kopfhaut beträgt die Haardichte etwa zwischen 200 und 900 Haaren auf einem Quadratzentimeter. Blonde haben durchschnittlich doppelt so viele (150.000) wie Rothaarige (75.000). Die Haare wachsen am Tag einen Drittel Millimeter. Ständig befinden sich bis zu 90 Prozent der Kopfhaare in einer Wachstums- bzw. Produktionsphase. Vor allem beim Mann vermindert sich ihr Wachstum mit dem Alter, ein Umstand, der sowohl hormonell als auch auch durch eine verringerte Nährstoffzufuhr bedingt ist.

Ein einzelnes Kopfhaar ist etwa 0,08 Millimeter dick und besteht aus fünf Teilen und besitzt sogar einen Haaraufrichtmuskel. Der Haarschaft wird durch schuppenförmig angeordnete Keratinplatten, zur Haarspitze ähnlich wie bei einem Tannenzapfen ausgerichtet, gegen Austrocknung gewappnet. Das menschliche Haar hat einen Wasseranteil von rund 10 Prozent. Der größte Teil der Trockensubstanz sind spezielle Eiweiße, die als Keratine bezeichnet werden. Gesundes Haar besitzt einen hohen Gehalt an Cystein – einer schwefelhaltigen Aminosäure zur Festigung und zum Schutz vor zellzerstörenden freien Radikalen. Es benötigt ebenso Silicium. Fehlen diese Substanzen, müssen sie rund um die Uhr ersetzt werden.

Fingernägel wachsen viermal schneller als Zehennägel. Sie bestehen aus 100 bis 150 übereinander geschichteten Hornschichten. Fehlen einige Nährstoffe, sind diese Schichten dünner, brüchiger und verfärben sich. Der Nagel ist somit nicht mehr fest und schön.

Es gibt keinen Zweifel: Was wir essen ist für Haut und Haare ebenso wichtig wie für den Rest unseres Körpers. Gefordert sind Vitamine und Mineralstoffe, die Haare und Nägel festigen und ihnen Glanz verleihen. Beim Ausgleich spezieller Mangelzustände bewährt sich eine ganze Reihe erprobter Phytostoffe. Einige dieser Vitalstoffe wirken am stärksten morgens, andere besser am Abend. Bei der Einnahme müssen daher bestimmte Vitamine und Vitalstoffe sorgfältig voneinander getrennt werden – durch spezielle Morgen- und Abend-Kapseln.

Neben den Basisstoffen für die Hornsubstanz Keratin konnten inzwischen mehr als ein Dutzend Nährstoffe als sinnvolle Nahrungsergänzung für Haare und Nägel wissenschaftlich nachgewiesen werden. Die meisten dieser Substanzen sind in der chronobiologischen Formel Cerachron®  enthalten und entfalten ihre größte Wirkung genau zum richtigen Zeitpunkt.

Niacinamid: Unterstützt den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel sowie die Energieproduktion im Hautgewebe. Haarwurzeln sind energieintensiv, denn ihre Zellen teilen sich besonders aktiv, um neue Haare rasch zu bilden. Niacin ist mit seinen typischen Vitamin B-Eigenschaften an vielen enzymatischen Vorgängen beteiligt und hat eine antioxidative Wirkung. Niacin ist neben der Regenerierung von Haut, Haaren und Nägeln auch wichtig für Muskeln, Nerven und die DNA-Erhaltung.

Biotin (auch als Vitamin H bekannt): Dieser Vitalstoff aus der Vitamin B-Familie benötigte nach seiner Entdeckung 40 Jahre, um als Vitamin anerkannt zu werden. Er ist ein Co-Faktor wichtiger Enzyme, unerlässlich für die Produktion bestimmter Amino­säuren und den Fettsäure-Stoffwechsel. Positive Ergebnisse: Haarnachwuchs, stärkere Haardicke, Umkehr des Grauwerdens.

Zink: Dieses Mineral unterstützt die Funktion von Enzymen und die Absorption weiterer Mineralstoffe. Weiße Flecken auf den Nägeln lassen einen Zinkmangel vermuten.
Selen: Ein Defizit dieses Spurenminerals bedroht nicht nur die Gesundheit der Nägel und Haare. Wissenschaftler in Irland erkannten Zusammenhänge zwischen nie­drigen Selenlevels in den Nägeln und Osteo­arthritis der Knie.

Schachtelhalm (Zinnkraut, Equisetum arvense): Diese uralte Heilpflanze aus der Dinosaurier-Epoche enthält in bräunlichen Kegeln Substanzen mit erstaunlichen Eigenschaften. Für Haare und Nägel ist die wichtigste der hohe Gehalt an leicht zu absorbierendem, natürlichem Silicium. Dieses chemische Element und Halbmetall erhielt seinen Namen von dem lateinischen Wort für Kiesel (silex). Die Pflanze enthält bis zu
7 % bioverfügbarer Kieselsäure. Die hohe Bindungsfähigkeit von Silicium wird für besonders strapazierbare Gewebe (z. B. Knorpel) ebenso benötigt wie für die Festigkeit von Zähnen, Haaren und Nägeln. Darüber hinaus besitzt diese Pflanze anti-inflammatorische Eigenschaften.

MSM (Methyl-Sulfonyl-Methan): Schwefel ist ein unverzichtbares mineralisches Element des menschlichen Stoffwechsels. In unserem Körper stecken rund 150 Gramm Schwefel, in hohem Maße in den Haaren, den Nägeln und der Knorpelsubstanz. Ihre Struktur und Festigkeit sind unmittelbar vom Schwefelgehalt abhängig. Unerlässlich ist somit ein Schwefelderivat mit erstaunlichen Aktivitäten und guter Bioverfügbarkeit, alles Eigenschaften des MSM (Methyl-Sulfonyl-Methan).

Hyaluronsäure: Dieses Glykosaminoglykan ist nicht nur die Grundsubstanz des Knorpels, sondern ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des kollagenen Bindegewebes. Eine optimierte Zufuhr garantiert nicht nur eine straffe Haut, sondern auch gesunde Nägel und Haare.

Coral Calcium®: Reguliert den pH-Wert des Organismus. Je ausgeglichener der Wert ist, desto besser kann der Organismus alle anderen Wirkstoffe aufnehmen.

Bioperine®: Pfeffer-Extrakt, steigert die Bioverfügbarkeit von Substanzen.

Nach oben Nach oben

Indikationen

Cerachron® versorgt speziell Haare und Nägel mit den für die Produktion der Hauptsubstanz Keratin unerlässlichen Aufbaustoffen, sowie mit Substanzen zur Bildung von neuem Kollagen und der Festigung des Bindegewebes. Die einzelnen Haare besitzen eine Lebenszeit von zwei bis sechs Jahren, in der sie in der Regel toxischen Belastungen ausgesetzt sind. Falsche Ernährung, Defizite an Vitaminen und Mineralstoffen sowie hormonelle Veränderungen belasten zusätzlich Haare und Nägel. Speziell langweiliges, lebloses, tristes Haar weist auf Mangel­zustände hin.

Nach oben Nach oben

Zusammensetzung

 

AM Kapsel (Morgen)
Tagesdosis
Vitamin B62 mg
Vitamin C60 mg
Vitamin E10 IU
Selen (Se)50 mcg
Schachtelhalm-Extrakt150 mg
MSM300 mg
Hyaluronsäure12 mg
Coral Calcium®25 mg
Bioperine®2,5 mg

in pharmazeutischer Qualität.
Andere Inhaltsstoffe: Reismehl, SiO2, Tricalciumphosphat,  Magnesiumstearat, Stearinsäure.

PM Kapsel (Abend)
Tagesdosis
Vitamin B11,4 mg
Vitamin B21,6 mg
Vitamin B1250 mcg
Niacinamid18 mg
Biotin  2000 mcg
N-Acetyl DL-Methionin20 mg
Zink (Zn)20 mg
Schachtelhalm-Extrakt150 mg
L-Cystein100 mg
MSM300 mg
Hyaluronsäure12 mg
Coral Calcium®25 mg
Bioperine®2,5 mg

in pharmazeutischer Qualität.
Andere Inhaltsstoffe: SiO2, Tricalciumphosphat, Magnesiumstearat, Stearinsäure.

Nach oben Nach oben

Dosierung

Im Normalfall 1 Kapsel AM (gelb) morgens und 1 Kapsel PM (blau) abends mit reichlich Flüssigkeit einnehmen.

Nach oben Nach oben

Nebenwirkungen, Kontraindikationen

Bei Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Präparates wird von einer Einnahme abgeraten. Bei Über­dosierung können Nebenwirkungen in Form von Übelkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit und ähnlichen Beschwerden auftreten, die jedoch nach dem Absetzen rasch aufhören.

Nach der Einnahme hoher Dosen an Vitamin C kann es zu Durchfällen kommen. Vitamin C vermindert und Vitamin E verstärkt die Wirkung von Antikoagulantien.

Vor der gemeinsamen Einnahme mit Arznei­mitteln ist daher unbedingt der behandelnde Arzt zu konsultieren.

Nach oben Nach oben

Hinweise

Generell wird empfohlen, vor der Ein­­nahme von Nahrungsergänzungsstoffen einen Spezialisten zu konsultieren. Dies gilt insbesondere beim Vorliegen von chronischen Krankheiten und bei regelmäßigem Medikamentenkonsum. Treten unter der Einnahme Beschwerden auf, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und ihn über die Einnahme informieren. Für Kinder unerreichbar an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

Dieses Produkt erhalten Sie in Apotheken oder über die Firma Kaufen Sie dieses Produkt bei PharmatransPharmatrans.

Informationen über Preise und Verpackungsgrössen erhalten Sie hier.

Nach oben Nach oben

Hersteller:

VitaBasix® by LHP Inc.,
info(at)vitabasix.com

Änderungen und Irrtum vorbehalten.
Stand Juli 2014

Wichtige Hinweise:
Unsere Produkte werden nach GMP (Good Manufacturing Practice) Standard hergestellt. Qualität, Reinheit und Konzentration werden laufend von unabhängigen Testlabors nach FDA (Food and Drug Administration) Richtlinien überprüft.

Unsere Produkte sollen als Präventivmaßnahmen bzw. zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens verstanden werden. Bei der Verwendung zur Behandlung von Krankheiten empfehlen wir unbedingt die vorherige Konsultation Ihres Arztes.